Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Grundlagen

Für unsere Lieferungen und Dienstleistungen gelten die nachstehenden Bestimmungen. Weitere oder anderslautende Abmachungen werden nur anerkannt, wenn diese in unserer Auftragsbestätigung festgehalten oder durch uns schriftlich bestätigt sind. Mit der Auftragserteilung erklärt sich der Käufer mit unseren Bedingungen einverstanden. Gegenbedingungen des Käufers, z.B. mit Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen, werden nicht akzeptiert.

2. Offerten/Auftragsbestätigung

Unsere Offerten sind freibleibend und gelten für die offerierten Artikel, Mengen und Qualitäten bei einmaligem Bezug. Aufträge gelten erst durch mündliche Abmachungen und schriftliche Bestätigung oder Rechnungsstellung als angenommen. Farb-, Modell- und technische Änderungen bleiben vorbehalten. Abbildungen, Mass- und Gewichtsangaben sowie Verpackungseinheiten sind nicht bindend. Ohne anders lautende Absprache beträgt die Gültigkeitsdauer unserer Offerten 30 Tage. Preisänderungen gem. Ziff. 3 bleiben vorbehalten. Leistungen, die in Offerten und Auftragsbestätigungen nicht inbegriffen sind, werden extra berechnet.

3. Preise

Alle Preisangaben sind freibleibend und verstehen sich in Schweizer Franken. Die Mehrwertsteuer ist in den Preisen nicht enthalten. Wir richten uns diesbezüglich nach der Usanz in schweizerischen Fachgeschäften (B2B). Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Die Preise basieren auf den uns am Tag der Offertstellung oder Auftragsbestätigung bekannten Kosten-, Markt- und/oder Währungsverhältnissen. Bei verspäteter Anlieferung oder Teilsendungen unserer Vorlieferanten, bei andern von uns unverschuldeten Lieferverzögerungen, bei Lieferabschlüssen mit variablen Teillieferungen, bei Terminaufträgen mit längerer Lieferfrist usw. oder bei wesentlicher Veränderung der involvierten Währungen, müssen wir uns grundsätzlich vorbehalten, die am Tag der Lieferung gültigen Preise zu berechnen, sofern die veränderten Kostenverhältnisse dies erfordern und keine befristete Preisbindung vereinbart ist. Aktionspreise sind grundsätzlich nicht mit anderen Rabatten kumulierbar.

4. Zahlungen

Unsere Rechnungen sind innert 10 Tagen rein netto ab Rechnungsdatum zahlbar, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Wir behalten uns vor, bei negativem Bonitätsverlauf die Lieferung per Vorausrechnung oder Nachnahme vorzunehmen. Bei grösseren Aufträgen, Spezialanfertigungen oder aus anderen wichtigen Gründen sind terminierte Teilzahlungen erforderlich, z.B. 30% bei Auftragserteilung, 30% bei Lieferung und 40% innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum. Für Exportlieferungen gelten die vereinbarten Zahlungsbedingungen. Wo solche fehlen, gegen Vorauszahlung. Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises unser Eigentum, auch wenn im Kaufvertrag kein spezieller Eigentumsvorbehalt stipuliert worden ist. Der Käufer erklärt sich mit Vertragsabschluss oder mit seiner Unterschrift mit dem Eintrag der bestellten/gelieferten Waren im Eigentumsvorbehaltsregister einverstanden. Die Berufung auf Mängel oder noch ausstehende Garantieleistungen entbinden nicht von der Pflicht zur Einhaltung der Zahlungsbedingungen. Bei Zahlungsverspätung wird eine Unkostenpauschale und ein Verzugszins ab Fälligkeitsdatum sowie Spesen in Rechnung gestellt. Im Falle von Zahlungsverzug oder bei Gewährung von längeren Kreditfristen behalten wir uns vor, das Eigentumsrecht an der gelieferten Ware und die Sicherung gegen Retentionsansprüche im Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.

5. Gerichtsstand

Erfüllungsort für Zahlungen und Gerichtsstand für sämtliche beidseitigen Verpflichtungen ist CH -5727 Oberkulm. Es gilt schweizerisches Recht.

6. Versand/Transport/Versicherung

Der Versand erfolgt auf beleglose Nachnahme, Paypal, Kreditkarte oder Vorkasse und Gefahr des Bestellers, auch bei Franko-Lieferungen. Der Empfänger ist verpflichtet, Verluste oder Beschädigungen jeder Art, auch der Verpackung, im Zusammenhang mit dem Versand oder Transport sofort beim Empfang der Ware dem Transportunternehmen (Post, Kurier, Camionneur usw.) zwecks Aufnahme eines Protokolls zu melden. Im Unterlassungsfall ist der Käufer für den entstandenen Schaden haftbar. Die Versicherung gegen Schäden irgendwelcher Art obliegt dem Besteller. Der Empfänger bestätigt unterschriftlich den Erhalt der vollständigen Sendung.Für Exportsendungen gelten die Lieferbedingungen EXW (Incoterms 2010). Alle anfallenden Zölle und Zollbehandlungskosten trägt der Kunde.

7. Lieferungen
Erfüllungsort für die Lieferungen ist der Sitz der Anbieterin. Mit der Übergabe der Ware an die Post bzw. den Paketdienst, an den Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Firmengebäudes, geht die Transportgefahr auf den Käufer über. Die Verpackungs- und Portokosten werden dem Käufer in Rechnung gestellt.

8. Lieferfrist

Die Angabe der voraussichtlichen Lieferfrist erfolgt unverbindlich. Wir setzen alles daran, die vereinbarten Lieferfristen einzuhalten. Bei Post- oder Kuriersendungen werden Sie per E-Mail über den erfolgten Versand avisiert. Bei Auftragsbestätigungen gilt der angegebene Liefertermin unter Vorbehalt des rechtzeitigen Wareneingangs. Die Überschreitung des Liefertermins infolge unvorhersehbarer Umstände und von uns nicht abwendbaren Ereignissen wie höherer Gewalt, Feuer, Krieg, Streiks, Transportschwierigkeiten, Werkzeugschäden, Rohmaterialmangel und ähnliche Störungen, welche die Lieferung verunmöglichen oder erschweren, entbindet uns von unseren Lieferverpflichtungen und geben dem Käufer kein Recht auf Schadenersatz, Annullierung des Auftrages oder Minderung des Kaufpreises. Die Einhaltung des Liefertermins hat die Erfüllung der vereinbarten Zahlungsbedingungen zur Voraussetzung.

9. Beanstandungen

Der Inhalt der Sendungen ist durch Vergleich mit unseren Versandpapieren sofort zu überprüfen. Beanstandungen müssen schriftlich erfolgen und können nur innerhalb 7 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt werden.

10. Annullierung/Umtausch/Rücknahme

Sie können die erhaltene Ware innerhalb von 7 Tagen frankiert zurücksenden. Die retournierte Ware muss vollkommen neu, einwandfrei, ungebraucht und unbeschädigt originalverpackt sein. Allfällige Garantiescheine, Bedienungsanleitungen etc. müssen enthalten sein. Im Falle eines Paketverlustes durch die Post kann die Rücksendung nur gegen Vorweisung des bei der Paketaufgabe erhaltenen Beleges gutgeschrieben werden.

Die Retournierung, der Umtausch und die Annullierung von Aufträgen die nicht über den Postweg geliefert werden können, kann nur mit unserer vorherigen Zustimmung erfolgen. Unsere Kosten für administrative Umtriebe, Kontrolle, Verpackung, Transport, Versicherung usw., werden dem Kunden, im Falle einer Auftragsannullierung, mit mind. 15% der Brutto-Auftragssumme verrechnet bzw. auf der Gutschrift in Abzug gebracht. Sonderanfertigungen und Artikel ausserhalb unseres Lagersortiments, sowie Occasionen, Aktions-, Auslauf- und Liquidations-Artikel werden weder umgetauscht noch zurückgenommen.

11. Akten, Urheberschutz, Patent- und Markenrechte

Auf alle Fotos, Zeichnungen, Projektentwürfen, Plänen, Mustern, Know-how und Kostenvoranschlägen beanspruchen wir das Eigentums- und Urheberrecht. Diese Unterlagen werden dem Besteller persönlich anvertraut und es ist nicht gestattet, diese ohne unsere schriftliche Genehmigung zu reproduzieren, zu verwenden oder Dritten weiterzugeben. Auf unser Verlangen sind sie sofort zurückzugeben, wenn unsere Offerte nicht zur Auftragserteilung führt. Jede Verwertung von Abbildungen und Texten aus unseren Katalogen und Prospekten ist ohne unsere schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Patent- und Markenrechte bleiben unser Eigentum.

12. Gewährleistung

Für die Dienstleistungen wird jegliche Gewährleistung komplett ausgeschlossen. Bei den Leistungen für den Webshop gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Anbieterin gewährleistet, dass das Produkt den Produktespezifikationen entspricht. Ein allfälliger Mangel ist der Anbieterin umgehend anzuzeigen. Es steht der Anbieterin zu, zu entscheiden, ob das mangelhafte Produkt repariert oder ersetzt wird. Nur wenn ein Ersatz
oder eine Reparatur nicht möglich ist, hat der Kunde Anspruch auf eine Minderung oder Rückerstattung des Kaufpreises. Der Anspruch auf Kostenrückerstattung bei Fremdreparaturen wird ausgeschlossen. Während der Zeit der Reparatur hat der Kunde keinen Anspruch auf ein Ersatzprodukt. Die Gewährleistung beginnt für das reparierte Element neu zu laufen, für die restlichen Elemente des Produkts läuft die ursprüngliche Gewährleistungsfrist weiter.
Bei Haarverlängerungen werden die mangelhaften Haare in den ersten 6 Monaten ersetzt. Werden die Hairextensions nicht fachgemäss behandelt, wird die Gewährleistung auf den Nanoringen komplett ausgeschlossen.

13. Haftung

Die Haftung für jegliche indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden wird vollumfänglich ausgeschlossen.
Die Haftung für direkte Schäden wird auf auf den Verkaufspreis des betroffenen Produktes / der betroffenen Dienstleistung beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für direkte Schäden verursacht durch Grobfahrlässigkeit oder Absicht. Der Kunde ist verpflichtet allfällige Schäden der Firma umgehend zu melden.
Jegliche Haftung für Hilfspersonen wird im selben Rahmen beschränkt.

14. Bestellungen per Vorkasse oder per Abholung

Bestellungen die per Vorkasse oder per Abholung bestellt werden, müssen innerhalb 7 Tagen bezahlt werden, ansonsten wird eine Bearbeitungsgebühr von 50.-CHF erhoben.